News Der News-Bereich bei RONNER AG

Re-Zertifizierung nach ISO 9001:2015 / ISO 14001:2015 / OHSAS 18001:2007

11/17

Der Ronner AG wurde anlässlich der stattgefundenen Re-Zertifizierung erfolgreich die Zerfitikate ISO 9001:2015 (Qualitätsmanagemen), ISO 14001:2015 (Umweltmanagement) und OHSAS 18001:2007 (Arbeisscherheit und Gesundheitsschutz-Management) ausgestellt.

Somit ist die Ronner AG ununterbrochen seit 1996 zertifiziert.

 


Dorfmärt Dietlikon

Dorfmärt Dietlikon

08/17

Ronner am Dorfmärt in Dietlikon

Wiederum waren wir mit einer unserer Hebebühunen am Dietliker Dorfmärt präsent.


Ronner fühlt den Rythmus

Streetparade

08/2017

"Ein grossartiger Anlass", so schilderte Peter Ronner seine eigenen Eindrücke vor Ort. "Hundertausende kommen zusammen und feiern friedlich. Schön, solche Momente geniessen zu können."

Ronner und die Streetparade haben auch Gemeinsamkeiten, so Peter Ronner "Auch wir als Ronner AG, waren vor 26 Jahren das erste Mal auf den Strassen von Zürich unterwegs. Auch heute noch, zaubern wir - wie die Streetparade - unserer Kunden ein Lächeln aufs Gesicht, nachdem wir ihr Problem gelöst haben."


Rezertifizierung SQS

Die Ronner AG besteht die Rezertifizierung nach ISO 14001:2004, ISO 9001:2008, OHSAS 18001:2007 und erhält das Zertifikat mit Gültigkeitsdauer vom 17.11.2014 - 16.11.2017.

Bereits seit 18 Jahren erfüllt die Ronner AG das ISO Zertifikat 9001. In all den Jahren wurde es laufend verbessert und mit ISO 14001 und OHSAS 18001 erweitert. Gemäss dem neuen Auditbericht wird ein hoher Organisationsgrad bescheinigt.

Der hohe Organisationsgrad kommt nicht von alleine und muss erarbeitet und laufend überprüft werden. Speziell erwähnt wurde die übersichtliche Darstellung beim Managementsystem und der Zugriff auf die verschiedenen Beschreibungen zu den Qualitätsprozessen (QP) und zu den Qualitätsdokumenten (QD).

Wir danken an dieser Stelle allen MitarbeiternInnen für Ihre tolle Unterstützung und Mithilfe.


25 Jahr Jubiläum: Mitarbeiterausflug

Es war nach 25 Jahren das erste Mal in der Geschichte der Ronner AG, dass die geschäftliche Tätigkeit für einen Tag eingestellt wurde. Am 12. September 2014 war es soweit. In aller Frühe versammelten sich die Mitarbeiter um 05:50 Uhr am Flughafen Zürich. Zur Freude von Peter Ronner erschienen alle Mitarbeiter im weissen Polo-Shirt, mit dem 25-Jahr Jubiläums Aufdruck. Der Chef bekam natürlich ein Special Edition Polo Shirt, versehen mit seinem Namen. Der anschliessende Flug führte uns nach Hamburg.

Hamburg eine Weltstadt und alles viel, viel grösser. Noch am Freitag besuchten wir das Miniaturmuseum mit der grössten Modelleisenbahn der Welt. Nach dem Nachtessen stand das Musical "Lyon King" (läuft seit 13 Jahren in Hamburg) auf dem Programm, bevor der erste Abend zur freien Verfügung stand.

Für den zweiten Tag war eine grosse Hafenrundfahrt eingeplant. Mit den fast nicht enden wollenden früheren Lagergebäuden und vorbei an riesigen Container oder Kreuzfahrtschiffen endete die Sightseeing Tour auf Wasser nach zwei Stunden. Und am Abend?

Was wäre Hamburg ohne Besuch der Reeperbahn? Auf charmante Weise erklärten uns zwei Künstler die Geheimnisse der verschiedenen Plätze auf dem Kiez. Der Start am dritten Tage war früh. Auf freiwilliger Basis stand der Besuch des Fischmarktes, welcher bereits um 05:00 Uhr öffnete, auf dem Prorgramm. Nach einem ausreichendem Frühstück kehrten wir am Sonntagnachmittag bereits wieder nach Zürich zurück.

Merci Peter, dass Du uns den Tripp ermöglicht hast.

Das OK


Offene Rennbahn Oerlikon

Banner

Ronner AG ist mit einer Banner-Werbung präsent und unterstützt die IG der *Offenen Rennbahn, Oelikon*.


Zusammenarbeit mit der VOLG Konsumwaren AG

Volg-Dorfläden findet man rund 550-mal in der Schweiz. Sie ermöglichen ein Einkaufen „vor der Haustür“ in
einer überschaubaren, von der Frische der Produkte und der Freundlichkeit der Mitarbeitenden geprägten
Atmosphäre. Es freut uns besonders, dass wir mit unseren Dienstleistungen zum positiven Erscheinungsbild
der Dorfläden beitragen dürfen.


Special Olympics

Urkunde 2012


Ronner AG unterstützt die Stiftung *Special Olympics Switzerland* für geistig behinderte Athletinnen und Athleten.
Wir wünschen allen TeilnehmernInnen erfolgreiche Spiele.


Weihnachtliche Stimmung

  

Es weihnachtet sehr und mit den Himmelssternen umsomehr. 

Die Ronner AG ist Mitsponsor der Weihnachtsbeleuchtung in Wallisellen.


*Läset Sunntige* in Erlach

An den Läset-Sunntige nutzten Kunden und Anwohner die Gelegenheit, mit unserer Hebebühne über den Dächern von Erlach zu schweben und ihre Heimat aus der Vogelperspektive zu betrachten.

Ein einmaliges Erlebnis für jung und alt.

Der Wettbewerb erfreute sich ebenfalls reger Teilnahme. Unter 160 eingegangenen Antworten, konnten drei glückliche Gewinner gezogen werden.

Alles in allem ein gelungener Anlass. Wir freuen uns bereits auf den nächsten Event.

PS: Der Erlös aus den "Hebebühnen-Fahrten" wurde dem Organisationskomitee übergeben. => Besten Dank für die Einladung und die gelungene Organisation.

 


Ronner an der Läset in Erlach

Läset

10/17

Auch in diesem Jahr präsentierte sich die Firma Ronner an der Erlacher Läset seinen Kunden.

Bei wunderschönem Wetter am Sonntag 1. Oktober 2017 durften wir - anlässlich der stattgefundenen Läset - unsere Firma einem breiten Publikum in Erlach präsentieren.

Auch in diesem Jahr hat das OK ein wunderschönes Fest auf die Beine gestellt. Nebst dem farbenfrohen Umzug wurde an zahlreichen Ständen für das leibliche Wohl gesorgt.

Besten Dank dem OK und der Gemeinde Erlach für diese unvergesslichen Stunden.


Mitarbeiterausflug 2017

Mitarbeiterausflug

09/17

Unser "Mitarbeiter-Reisli" führte uns bei wunderschönem Wetter ins Bündnerland. Dort besichtigten wir die Festung Crestawald in Zilis. Danach konnten wir in Bonaduz unsere Go-Kart-Fahrkünste testen.

Nach einem ausgiebigen und ausgezeichneten Nachtessen liessen in Chur einige Nachtschwärmer, die Nacht zum Tag werden.

Am nächsten Tag kehrten wir in einem sehr ruhigen Bus nach Wallisellen zurück.

Besten Dank den beiden Organisatoren Michi & Kevin, sowie unserem "Sponsor", Peter Ronner 


Neue Webseite

Die RONNER AG aus Wallisellen hat eine neue Webseite.
So können wir Ihnen umfassende Informationen über uns und die Schädlingsbekämpfung geben.

Falls Sie Fragen haben, nutzen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular und schreiben uns eine Nachricht. Oder Sie rufen uns unter folgender kostenlosen Rufnummer an: 0800 50 60 70.


Die NEUE 35 Meter Hebebühne

Hebebühne 35

Im Austausch mit dem bisherigen Arbeitsfahrzeug, der Hebeühne 35m, konnten wir anfangs April 2014 unser neues Fahrzeug in Betrieb nehmen. Ein Arbeitsgerät mit hervorragenden Eigenschaften für den täglichen Einsatz.

So kann, ohne die Stützen benützen zu müssen, diese Hebebühne bis 12% seitwärts und bis zu 17% angehoben werden. Aber das ist noch nicht alles! Mit diesem Fahrzeug kann man auch in engen Strassen und Gassen problemlos umher Kurven. Das Gerät ist mit einer lenkbaren Hinterachse ausgestattet und erleichtert somit das manövrieren und auch wenden auf Platz, erheblich.


Zusammenarbeit mit Papiliorama

Das Papiliorama und RONNER AG sind per 01.01.2010 eine partnerschaftliche Zusammenarbeit im Bereich Schädlingsprävention und -monitoring mit dem Ziel einen Schädlingsbefall zu vermeiden, eingegangen.

Das Papiliorama entstammt der Fantasie seines Gründers, Maarten Bijleveld van Lexmond, ein Biologe aus den Niederlanden, und seiner Frau Catheline. Das erste Papiliorama wurde im Jahre 1988 im Kanton Neuenburg gegründet und am 1. Januar 1995 durch einen Grossbrand zerstört. Dank einer riesigen, landesweiten Solidaritätswelle konnte das Tropenhaus im gleichen Jahr wieder aufgebaut werden. Da sich das Papiliorama aus Platzmangel in Marin aber kaum mehr weiterentwickeln konnte, wurde das Tropenhaus 2003 nach Kerzers im Herzen des Dreiseenlandes umgesiedelt.

Das Papiliorama ist eine gemeinnützige Stiftung mit dem Ziel, das Publikum für das Schicksal der Tropenwälder und der Artenvielfalt im Allgemeinen zu sensibilisieren. Dabei wird die tropische Natur in den lebenden Ausstellungen so nah wie möglich an die Besucher ran gebracht.

Weitere Informationen finden Sie hier: www.papiliorama.ch